Germania E1 in der Endrunde der wfv Bezirksmeisterschaft

Mit 3 Siegen und einem Unentschieden erreichten die Jungs als Sieger der Zwischenrunde verdient das Finalturnier am kommenden Sonntag in Korntal. Nach dem die Spiele gegen VfR Großbottwar und SGM Freudental/Hohenhaslach mit jeweils 1:0 gewonnen wurden, stand mit FV Markgröningen der stärkste Verfolger auf dem Programm. Auch dieses Spiel konnte man mit 3:1 für sich entscheiden, so dass dann bereits vor dem letzten Spiel gegen TSV Schwieberdingen der 1. Platz in der Zwischenrunde feststand. Mit einem 0:0 gegen TSV Schwieberdingen blieb man ungeschlagen und ist nun unter den besten 10 Teams im Bezirk Enz/Murr.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.