SCHIEDSRICHTER

SCHIEDSRICHTER

Etwa 75.000 Schiedsrichter sind Woche für Woche im Einsatz, damit 1,5 Millionen Fußballspiele in ganz Deutschland stattfinden können. Eine Leistung, die absoluten Respekt verdient. Beim SV Germania Bietigheim haben wir derzeit (Stand Juli 2018) insgesamt zehn aktive Schiedsrichter im Einsatz. Die Tätigkeit als Schiedsrichter birgt viele Vorteile: gesunde sportliche Betätigung an frischer Luft, Zugehörigkeit zu einer sportlichen Gemeinschaft, Persönlichkeitsbildung, Entschlusskraft, Menschenkenntniss und viele interessante Charaktere, die man Woche für Woche kennenlernt - all diese erstrebenswerten Dinge bietet das Amt des Schiedsrichters.

"ABSEITS IST, WENN
DER SCHIRI PFEIFFT"

Etwa 75.000 Schiedsrichter sind Woche für Woche im Einsatz, damit 1,5 Millionen Fußballspiele in ganz Deutschland stattfinden können. Eine Leistung, die absoluten Respekt verdient. Beim SV Germania Bietigheim haben wir derzeit (Stand Juli 2018) insgesamt zehn aktive Schiedsrichter im Einsatz. Die Tätigkeit als Schiedsrichter birgt viele Vorteile: gesunde sportliche Betätigung an frischer Luft, Zugehörigkeit zu einer sportlichen Gemeinschaft, Persönlichkeitsbildung, Entschlusskraft, Menschenkenntniss und viele interessante Charaktere, die man Woche für Woche kennenlernt - all diese erstrebenswerten Dinge bietet das Amt des Schiedsrichters.

"ABSEITS IST, WENN
DER SCHIRI PFEIFFT"

Als Schiedsrichter bei dem SV GERMANIA

Etwa 75.000 Schiedsrichter sind Woche für Woche im Einsatz, damit 1,5 Millionen Fußballspiele in ganz Deutschland stattfinden können. Eine Leistung, die absoluten Respekt verdient. Beim SV Germania Bietigheim haben wir derzeit (Stand Juli 2018) insgesamt zehn aktive Schiedsrichter im Einsatz. Die Tätigkeit als Schiedsrichter birgt viele Vorteile: gesunde sportliche Betätigung an frischer Luft, Zugehörigkeit zu einer sportlichen Gemeinschaft, Persönlichkeitsbildung, Entschlusskraft, Menschenkenntniss und viele interessante Charaktere, die man Woche für Woche kennenlernt - all diese erstrebenswerten Dinge bietet das Amt des Schiedsrichters.

"ABSEITS IST, WENN
DER SCHIRI PFEIFFT"

So wirst du Schiedsrichter

  • Mindestalter 14 Jahre
  • Mitgliedschaft in einem Fußballverein
  • Interesse am Fußball und Einsatzbereitschaft, jährlich mindestens 12 Spiele zu pfeifen
  • Teilnahme am Schiedsrichter-Neulingskurs mit erfolgreichem Abschluss der Schiedsrichterprüfung

Eigenschaften eines Schiedsrichter

  • Teamfähigkeit: Ein Schiedsrichter muss im Team arbeiten können, muss sich mit seinen Assistenten verstehen
  • Stressbeständigkeit: Die Schiedsrichter müssen auch in schwierigen Situationen einen “kühlen” Kopf bewahren, um richtig zu entscheiden. Sie fungieren oft auch als Schlichter zwischen den Mannschaften
  • Präzision: Die Schiedsrichter müssen unter teilweise erschwerten Bedingungen schnell und präzise Entscheidungen treffen
  • Bescheidenheit: Der Schiedsrichter besetzt eine zentrale Position im Spiel. Doch er sollte das Spiel leiten, ohne selbst im Mittelpunkt zu stehen.
  • Selbstbewusstsein: Schiedsrichter müssen Entscheidungen treffen und zu diesen Entscheidungen stehen.

So wirst du Schiedsrichter

Mindestalter 14 Jahre

Mitgliedschaft in einem Fußballverein

Interesse am Fußball und Einsatzbereitschaft, jährlich mindestens 12 Spiele zu pfeifen

Teilnahme am Schiedsrichter-Neulingskurs mit erfolgreichem Abschluss der Schiedsrichterprüfung

Eigenschaften eines Schiedsrichter

Teamfähigkeit: Ein Schiedsrichter muss im Team arbeiten können, muss sich mit seinen Assistenten verstehen

Stressbeständigkeit: Die Schiedsrichter müssen auch in schwierigen Situationen einen “kühlen” Kopf bewahren, um richtig zu entscheiden. Sie fungieren oft auch als Schlichter zwischen den Mannschaften

Präzision: Die Schiedsrichter müssen unter teilweise erschwerten Bedingungen schnell und präzise Entscheidungen treffen

Bescheidenheit: Der Schiedsrichter besetzt eine zentrale Position im Spiel. Doch er sollte das Spiel leiten, ohne selbst im Mittelpunkt zu stehen.

Selbstbewusstsein: Schiedsrichter müssen Entscheidungen treffen und zu diesen Entscheidungen stehen.

So wirst du Schiedsrichter

  •  Mindestalter 14 Jahre
  • Mitgliedschaft in einem Fußballverein
  • Interesse am Fußball und Einsatzbereitschaft, jährlich mindestens 12 Spiele zu pfeifen
  • Teilnahme am Schiedsrichter-Neulingskurs mit erfolgreichem Abschluss der Schiedsrichterprüfung

Eigenschaften eines Schiedsrichter

  • Teamfähigkeit: Ein Schiedsrichter muss im Team arbeiten können, muss sich mit seinen Assistenten verstehen
  • Stressbeständigkeit: Die Schiedsrichter müssen auch in schwierigen Situationen einen “kühlen” Kopf bewahren, um richtig zu entscheiden. Sie fungieren oft auch als Schlichter zwischen den Mannschaften
  • Präzision: Die Schiedsrichter müssen unter teilweise erschwerten Bedingungen schnell und präzise Entscheidungen treffen
  • Bescheidenheit: Der Schiedsrichter besetzt eine zentrale Position im Spiel. Doch er sollte das Spiel leiten, ohne selbst im Mittelpunkt zu stehen.
  • Selbstbewusstsein: Schiedsrichter müssen Entscheidungen treffen und zu diesen Entscheidungen stehen.