+++ Germania II mit nächstem Auswärtserfolg +++

Im zweiten Spiel in Folge auf fremden Platz behielt die Mannschaft von Coach Torres zum wiederholten Male die Oberhand. Auf einem nicht leicht zu bespielenden Rasenplatz in Sersheim tat man sich mit dem eigenen Kombinationsspiel zu Beginn schwer und konnte den Ballbesitz nicht in Chancen ummünzen. Zu allem Überfluss ging der VfR Sersheim mit einem Sonntagsschuss mit 1:0 in Führung und stand in der Folge noch tiefer als schon ohnehin. Gegen Ende des ersten Abschnittes fand man jedoch auch im Offensivspiel Lösungen und kam nach einem Pfostentreffer von Alex Behr durch den sehr gut aufgelegten Jerry Torres zum Ausgleich.
Im zweiten Abschnitt bot sich dann ein etwas anderes Spiel, es ging zwar weiterhin nur auf ein Tor jedoch war der SVG deutlich zielstrebiger. Der Aufwand wurde auch prompt belohnt Torres traf früh im zweiten Abschnitt doppelt und machte seinen Hattrick perfekt. In der Folge zog man ein sicheres Spiel auf und ging in den Verwaltungsmodus traf jedoch noch zwei Mal durch Ödemis und Oral nach einem fantastischen Sololauf von Faye.

Jussi Mäuser verletzte sich schwer.


Ein Wehrmutstropfen brachte die Partie jedoch mit sich SVG Mittelfeldmotor Mäuser verletzte sich schwer an der Schulter und muss sich einer Operation unterziehen wir wünschen unserem Jussi an dieser Stelle eine gute und schnelle Genesung.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.